Claudio Lo Riso | WEISSE HAUSER - Claudio Lo Riso

WEISSE HAUSER

Weiße Häuser

"Die Häuser nehmen einen privilegierten Platz in der Architektur ein, weil sie die grundlegende Art von Unterkünften sind, die wir Architekten entwerfen. Aus diesem Grund werden sowohl Fachleute als auch die Öffentlichkeit ständig von neuen Konzepten bezüglich des einzelnen Hauses verführt. In der Architektur üben sie einen sehr starken Einfluss aus, der einen starken kulturellen Wert hat und historisch gesehen das Hauptinstrument der Veränderung darstellt.

Das Haus ist auch ein Zeichen der Zugehörigkeit zu einem Ort und seiner Geschichte, oft ist es eine Manifestation einer Identität. Mit seinen Formen drückt das Haus kulturelle und soziale Werte aus: Es ist ein Symbol für Status, Würde, manchmal Überschreitung: es ist Ausdruck ästhetischer Forschung und Schönheit.

Das einzelne Haus ist das Haus des Menschen per excellence: darin finden die tiefsten Bedeutungen des Lebens den klarsten und überzeugendsten Ausdruck.

Das Denken an ein Haus bedeutet Konfrontation mit der Erde, mit der Erinnerung, mit dem Menschen. Über den technischen Inhalt hinaus bedeutet Bauen, sich intensiv mit den Werten der eigenen Gesellschaft und der eigenen Zeit auseinanderzusetzen. Die in diesem Band präsentierten Häuser sind das Ergebnis einer intensiven Untersuchung, in der Architektur - von der großen Geste bis zum kleinsten Detail - danach trachtet, ein Träger dieser Werte zu sein. "

Weiße Häuser

"Die Häuser nehmen einen privilegierten Platz in der Architektur ein, weil sie die grundlegende Art von Unterkünften sind, die wir Architekten entwerfen. Aus diesem Grund werden sowohl Fachleute als auch die Öffentlichkeit ständig von neuen Konzepten bezüglich des einzelnen Hauses verführt. In der Architektur üben sie einen sehr starken Einfluss aus, der einen starken kulturellen Wert hat und historisch gesehen das Hauptinstrument der Veränderung darstellt.

Das Haus ist auch ein Zeichen der Zugehörigkeit zu einem Ort und seiner Geschichte, oft ist es eine Manifestation einer Identität. Mit seinen Formen drückt das Haus kulturelle und soziale Werte aus: Es ist ein Symbol für Status, Würde, manchmal Überschreitung: es ist Ausdruck ästhetischer Forschung und Schönheit.

Das einzelne Haus ist das Haus des Menschen per excellence: darin finden die tiefsten Bedeutungen des Lebens den klarsten und überzeugendsten Ausdruck.

Das Denken an ein Haus bedeutet Konfrontation mit der Erde, mit der Erinnerung, mit dem Menschen. Über den technischen Inhalt hinaus bedeutet Bauen, sich intensiv mit den Werten der eigenen Gesellschaft und der eigenen Zeit auseinanderzusetzen. Die in diesem Band präsentierten Häuser sind das Ergebnis einer intensiven Untersuchung, in der Architektur - von der großen Geste bis zum kleinsten Detail - danach trachtet, ein Träger dieser Werte zu sein. "