Claudio Lo Riso | Restaurierung der kirche S.Martino e Bernardino - Claudio Lo Riso

Restaurierung der kirche S.Martino e Bernardino

RESTAURIERUNG DER KIRCHE S.MARTINO E BERNARDINO in Porza

Die Umstrukturierungsmaßnahme betrifft die Außenfassaden der Kirche und ihre Parvis in einem schlechten Zustand. Es ging darum, alle äußeren Putze durch mineralische Putze zu ersetzen, mit den besten technischen Eigenschaften und mit Farben, die die lokale Tradition respektieren. Es wurden die Arbeiten der Entfernung und des Ersatzes der Klempnerei durchgeführt, wenn nicht hinzugefügt. Außerdem wird eine Restaurierung des Parvis durchgeführt, bestehend aus der vollständigen Umgestaltung des bestehenden Porphyrpflasters, dem Entfernen der Nüsse, der Wiederherstellung der darunter liegenden Schichten und der anschließenden Wiederverwendung der zuvor entfernten Nüsse; der Bodenbelag wird mit Platten in Iragna erneuert (lokaler Stein, der bereits entlang des Zugangsweges zur Kirche vorhanden ist); die Pflanzung von fünf neuen Olivenbäumen wurde durchgeführt, die zusammen mit den fünf bereits vorhandenen nach dem neuen Design des Parvis positioniert wurden; Darüber hinaus wurde der neue Eingriff durch die Verwendung eines Beleuchtungssystems verbessert, das eine hervorragende Sichtbarkeit aller Fassaden und des Glockenturms garantiert. die Friedhofssäule am Eingang des Friedhofs wurde sorgfältig restauriert und die Altarini an der Fassade entfernt, während auf eine neue Säule gewartet wurde, deren Standort noch zu bestimmen ist; Die Eingangstüren der Kirche und des Glockenturms wurden einer konservativen Restaurierung unterzogen, um diese Elemente wieder in ihren ursprünglichen Zustand zu versetzen und die Einrichtungsgegenstände zu ersetzen; der Glockenturm war mit drei Uhren ausgestattet, die an den drei noch freien Fassaden angebracht waren; Acht rechteckige Bänke mit Lichtmast wurden aufgestellt.


Broschüre ansehen