Claudio Lo Riso | LICHT UND ARCHITEKTUR - Claudio Lo Riso

LICHT UND ARCHITEKTUR

Licht und Architektur

Ähnlich wie Musik überträgt Architektur Emotionen, die intensiv wahrgenommen werden können. Und wie Musik, die Klang braucht, um sich auszudrücken, hat auch die Architektur ihr eigenes Vehikel, um sich zu manifestieren: das Licht.

Im Laufe der Jahrhunderte haben Architekten den Charakter ihrer Zeit mit Licht ausgedrückt und Formen und Räume geschaffen, in denen nur Licht mit Bedeutungen gefüllt ist.

In jüngster Zeit haben uns technologische Innovationen ermöglicht, große Glasflächen von höchster Qualität zu konzipieren und zu realisieren. Dies ermöglicht es, die Umgebungen eines Lichts - des natürlichen Lichts - zu überfluten, das sich mit dem Ablauf des Tages und der Jahreszeiten verändert. Ein modernes Licht, Quelle des Experimentierens und kontinuierlicher Forschung, das Fundament jeder Architektur, die wirklich zeitgemäß ist.

In all meinen Projekten habe ich immer nach einem starken Licht aus dem zwanzigsten Jahrhundert gesucht, wie dem kühlen eines Frühlingsmorgens oder dem goldenen eines Sonnenuntergangs oder dem Sternenhimmel der Augustnacht: ein Licht, das Emotionen übertragen kann die eigene Zeit leben.

Licht und Architektur

Ähnlich wie Musik überträgt Architektur Emotionen, die intensiv wahrgenommen werden können. Und wie Musik, die Klang braucht, um sich auszudrücken, hat auch die Architektur ihr eigenes Vehikel, um sich zu manifestieren: das Licht.

Im Laufe der Jahrhunderte haben Architekten den Charakter ihrer Zeit mit Licht ausgedrückt und Formen und Räume geschaffen, in denen nur Licht mit Bedeutungen gefüllt ist.

In jüngster Zeit haben uns technologische Innovationen ermöglicht, große Glasflächen von höchster Qualität zu konzipieren und zu realisieren. Dies ermöglicht es, die Umgebungen eines Lichts - des natürlichen Lichts - zu überfluten, das sich mit dem Ablauf des Tages und der Jahreszeiten verändert. Ein modernes Licht, Quelle des Experimentierens und kontinuierlicher Forschung, das Fundament jeder Architektur, die wirklich zeitgemäß ist.

In all meinen Projekten habe ich immer nach einem starken Licht aus dem zwanzigsten Jahrhundert gesucht, wie dem kühlen eines Frühlingsmorgens oder dem goldenen eines Sonnenuntergangs oder dem Sternenhimmel der Augustnacht: ein Licht, das Emotionen übertragen kann die eigene Zeit leben.